Freigelassener


Freigelassener
Frei|ge|las|se|ne(r) 〈f. 30 (m. 29)〉 Sklave od. Höriger bzw. Sklavin od. Hörige, der bzw. die in Freiheit gesetzt wurde

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Freigelassener — Freigelassener, freigelassener Sklave, auf dessen Person der Herr alle Rechte aufgegeben hat. Bei den Römern blieb dem Freigelassenen jedoch die Verpflichtung, seinen frühern Herrn im Falle der Verarmung zu unterstützen, u. die Vornehmen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Freigelassener — Freigelassener, 1) ein durch einen besonderen Act in Freiheit gesetzter Sklave, s.u. Sklaverei; 2) der, dessen Eltern od. Großeltern Sklaven gewesen sind …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Freigelassener — Freigelassener, ein in Freiheit gesetzter Sklave, s. Sklaverei …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Freigelassener — Freigelassener, s. Freilassung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Freigelassener — Grabstein des Freigelassenen Gaius Messelenus (Römisch Germanisches Museum, Köln) Ein Freigelassener ist ein ehemaliger Sklave, der durch einen rechtlichen Akt aus seinem bisherigen Zustand der Unfreiheit entlassen wurde. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Epaphroditos (Freigelassener Octavians) — Epaphroditos war ein Freigelassener Octavians, des späteren Kaisers Augustus. Nachdem Octavian in Alexandria die Gefangennahme der ägyptischen Königin Kleopatra VII. gelungen war, wurde sie Anfang August 30 v. Chr. von Epaphroditos mit Hilfe… …   Deutsch Wikipedia

  • Narcissus (Freigelassener) — Narcissus[1] († Oktober 54) war ein Freigelassener am Hof des römischen Kaisers Claudius. Als Leiter der Kanzlei (ab epistulis) besaß er großen politischen Einfluss. Narcissus genoss zunächst das Vertrauen von Claudius’ Frau Messalina, mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sklaverei [1] — Sklaverei. Das Verhältniß unbedingter, d.h. mit dem Verlust aller persönlichen Freiheit verbundener Dienstbarkeit, in welchem der Dienende nicht als Person, sondern als Sache betrachtet u. behandelt wird, so daß der Herr über ihn u. sein… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Epaphroditos — (griechisch Ἐπαφρόδιτος; lateinische Form Epaphroditus) war der Name mehrerer antiker Personen: Ein Freigelassener Octavians, konnte (oder sollte) den Selbstmord Kleopatras VII. nicht verhindern (30 v. Chr.), siehe Epaphroditos (Freigelassener… …   Deutsch Wikipedia

  • Freigelassene — Grabstein des Freigelassenen Gaius Messelenus. Römisch Germanisches Museum, Köln. Ein Freigelassener (lateinisch libertus) war ein ehemaliger Sklave (servus) im alten Rom nach seiner Freilassung (manumissio). Der Freigelassene stand weiter in… …   Deutsch Wikipedia